Wissenschaft im Datenraum

Wissenschaft im Datenraum

Like This Video 0 Susanne
Added by 7. Januar 2021

Wie digitale Daten den Erkenntnisprozess verändern

 

In einer umfangsreichen Studie wurde die wissenschaftliche Arbeit von nahezu 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Bereich der Hirnforschung untersucht. Ziel war es festzustellen, ob die Art der Datenanalyse das Endresultat wissenschaftlicher Forschung beeinflusst. Es zeigte sich, dass die angewandten unterschiedlichen Verfahren und Methoden trotz identischer Rohdaten zu Unterschieden in den ausgewerteten Daten führten, obwohl alle angewandten Methoden valide sind. Heutige Grundlagenforschung beruht also auf Messdaten, die ihre Eindeutigkeit verloren haben. Das hat gravierende Auswirkungen für den Erkenntnisprozess in allen Bereichen heutiger Grundlagenforschung von der Astrophysik bis hin zur Hirnforschung. Für den Neurologen Simon Eickhoff ist die Suche des Wissenschaftlers nach Wahrheit deshalb inzwischen zur Suche nach der Konvergenz von Fakten in Meta-Analysen geworden.

 
 
Erstsendung: Januar 2021
© mce mediacomeurope GmbH
© Vorschaubild: ESO

 
Sämtliche Sendungen von HYPERRAUM.TV sind urheberrechtlich geschützt und nur für die persönliche Information bestimmt. Kopieren, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes sind nicht gestattet. Downloads und Kopien dieser Seite sind für den kommerziellen Gebrauch nicht gestattet.

No Comments

No Comments Yet!

No Comments Yet!

But You can be first one to write one

Write a Comment

Your data will be safe!

Your e-mail address will not be published. Also other data will not be shared with third person.
Required fields are marked*