Bio, Chemie & Medizin

Im Labyrinth der Produkte

0 0

Wie die Wirtschaftswissenschaft das Kaufverhalten psychologisch untersucht   Seit etlichen Jahrzehnten analysiert die Verhaltensökonomie den Menschen im Spannungsfeld zur Wirtschaft. Wie der Mensch online, aber auch im Geschäft beim gigantischen Labyrinth der Angebote zu Kaufentscheidungen kommt, was die Werbung im

Blick ins Hirn

0 1

Wie digitale Daten den Erkenntnisprozess verändern

Wissenschaft im Datenraum

0 1

Wie digitale Daten den Erkenntnisprozess verändern

Duftgefühle

0 0

Wirtschaftspsychologen und Aromatologen auf der Suche nach dem perfekten Duft

Feine Nase

1 2

Geruchsinn, Emotionen und menschliches Gedächtnis

Welt im Kopf

0 2

Wahrnehmung im Spannungsfeld zwischen Fehlfunktionen und Modellen

Scharfe Bilder

0 1

  Die Nominierten des Europäischen Erfinderpreises 2019   Folge 8 unserer Serie der Nominierten – Kategorie Lebenswerk: Mit der Nominierung wird die Erfindung des österreichischen Physikers Maximilian Haider für die verbesserte Auflösung beim Elektronenmikroskop gewürdigt. Das Forschungsinstrument gehört zu den

Genom-Analyse

0 0

  Die Nominierten des Europäischen Erfinderpreises 2019   Folge 7 unserer Serie – Gewinner Kategorie Lebenspreis: Margarita Salas Falgueras, die spanische Wegbereiterin der Molekulargenetik, hat eine schnelle, einfache und zuverlässige Methode gefunden, um DNA-Spuren so weit zu vermehren, dass eine

Genuss-Blätter

0 0

Wissenswertes über das Teeblatt und seine Verarbeitung zu einem Genussmittel

Gegen die Resistenz

0 1

Eine Substanz im Grüntee mildert Antibiotika-Resistenzen

Marker im Blut

0 0

  Die Nominierten des Europäischen Erfinderpreises 2019   Folge 3 unserer Serie – Kategorie Forschung: Patrizia Paterlini-Bréchot. Die italienische Onkologin hat die patentierte ISET-Blutfiltration zur Erkennung von Tumorzellen entwickelt. Ihr hochpräziser Blutfilterungsprozess findet zirkulierende Tumorzellen, die bei der Streuung von

Protein-Durchleuchtung

0 0

  Die Nominierten des Europäischen Erfinderpreises 2019   Folge 2 unserer Serie – Kategorie Forschung: Prof. Dr. Matthias Mann, Bioinformatiker und Zellforscher am Max-Planck-Institut für Biochemie. Seine Erfindungen kartographieren sämtliche Proteine in menschlichen Zellen und liefern ansonsten unzugängliche Informationen zum